Buchmagie-Kids

... jedem Buch wohnt ein Zauber inne
 
 

Panini

Panini, der Verlag der Sammelherzen höher schlagen läßt

 

Die Menschen sind von Natur aus Jäger und Sammler und das auch nach vielen Tausend Jahren noch. Immer wieder sehe ich begeisterte Kinder die mit ihren Sammelheften durch die Schule oder den Kindergarten rennen.

 

Heute möchten wir Euch einmal den Panini Verlag vorstellen, der sicherlich schon sehr vielen bekannt ist, aber kennt Ihr auch die Geschichte der Familie Panini? Na dann lest doch einfach weiter.

 

Es begann mit Wundertüten

 

Die acht Panini Kinder (vier Mädchen und vier Jungen), verloren 1941 ihren Vater. Die Mutter arbeitete schwer als Schneiderin. Die Familie war bitterarm und lebte im italienischen Modena.

Um das Familieneinkommen aufzubessern erwarb Veronic, eine der Töchter, noch währende des Krieges 1945 einen eigentlich geschlossenen, fast leeren Zeitungskiosk in der Stadtmitte Modenas, direkt neben dem Dom. Auch die Geschwister und Mutter helfen mit.

 

Aus dem reinen Zeitungskiosk wurde dann 1954 ein Zeitungsvertrieb. Zu den ersten Waren zählten vereinzelt bereits auch Sammelbilder anderer Anbieter. In jenem Jahr kamen die Paninis also zum ersten Mal beruflich mit Stickern in Kontakt. Sie brachten im weiteren verlauf unverkauft Restbestände anderer Verlage unter die Leute.

Etas später erfanden sie das Prinzip der Wundertüte. Gefüllt mit Zeitschriften, Krimis und manchmal auch Sammelbildern war dies zunächst leider erfolglos. Ein zweiter Versuch gelang 1960, da entdeckten die Brüder bei einer Reise nach Mailand unverkaufte Fußball Sammelbilder. Zurück in Modena verpackten sie jeweils zwei Karten in ein Tütchen und verkauften diese zu 10 Lire. Der Erfolg lies nicht lange auf sich warten. Binnen kurzer Zeit hatten sie drei Millionen Bilder verkauft.

Guiseppe nahm dies zum Anlass, selbst Herausgeber von Stickern zu werden. Heute hat die Panini Gruppe immer noch ihren Sitz in Modena. Mit einem Umsatz von 751 Millionen Euro (2014) ist sie der weltgrößte Verleger von Sammelprodukten. 

Das Unternehmen beschöftigt mehr als 1000 Mitarbeiter in zwölf Tochtergesellschaften und ist Deutschlands größter Verlag im Kinder- und Jugendsegment sowie Deutschlands größter Comicverlag. Am Firmensitz in Stutgart arbeiten rund 70 Mitarbeiter. Jährlich werden an die 130 Bücher, 650 Comics und 70 Magazine sowie 30 Sammelkollektionen veröffentlicht. Zudem umfasst das Verlagsprogramm DVDs und Kalender. 

 

 

 

Meilensteine von Panini

1960 bis 1970

1961   Gründung von Panini in Modena

          Erste Panini - Stickerkollektion "Calciatori" erscheint

1964   Die ersten Sticker-Kollektion, die nichts mit Fußball zu tun

          haben erscheinen "Flaggen der Welt" und "Flugzeuge und 

          Raketen"

1970 bis 1980

1970  Erste internationale Sticker Kollektion erscheint (aber noch

         nicht in Deutschland)

1973  erstes Album wird in Deutschland vertrieben

1974  Eröffnung der Panini-Niederlassung in München

1974  erste Fußballsticker-Kollektion mit deutschen Texten im Album

1999   Vittorio Merloni und das Senior Mangement von Panini kaufen die Panini Group

Seit 2000

2001   Erwerb der DC-Lizens

2003   Panini übernimmt DINO Entertainment (Stuttgart)

2006   Sticker Kollektion zur FIFA WM mit Rekordverkäufen in Deutschland

2008   Start mit Geschäftszweit für Kinder DVDs in Deutschland

2010   Frauenmagazine werden mit ins Programm genommen

 

21.4.16 14:07

Letzte Einträge: "Geschichten von der Maus für die Katz" von Ursel Scheffler, "Russische Märchen", "Mein Goldenes Buch der Tiere", "Die Muskeltiere auf großer Fahrt" von Ute Krause, "Der Kuschelbär im Träumeland" von Denis Geier

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen